Biologischer Baumwollanbau mit den Chukwuemeka Schwestern

Baumwolle steht für gute Hautverträglichkeit und hohen Tragekomfort und ist deshalb nach wie vor das weltweit führende Material in der Textilherstellung: Über 50 Prozent aller Textilien enthalten die weiße Faser. Dabei ist das Tragen von Baumwollprodukten nicht ganz unproblematisch. Denn beim Anbau werden Pestizide eingesetzt, das kann zu gesundheitlichen Schäden beim Tragen der Kleidung führen. Zudem verbraucht der Anbau der Naturfaser so viel Wasser wie alle Privathaushalte weltweit zusammen. Höhere Nachfrage aus den Schwellenländern – allen voran China – sorgen für darüber hinaus steigende Preise.

Mit Ihrem Projekt "More Cotton-Less Racism" fangt man schon zum Schmunzeln an. Doch genau diesen Effekt nutzen die Chukwuemeka Schwestern um Ihre Botschaft in den Köpfen der Menschen zu gravieren. Sie werden euch Ihre naturschonenden Agrarmethoden näher brngen und über Ihre weltweiten Erfolge berichten.

Eintritt: Freiwillige Spende (Der Reinerlös fließt auf das Spendenkonto der Chukwuemeka Schwestern

Das wird wahrscheinlich eine der kontroversesten Events von und, jedoch distanzieren wir und ganz klar vom Rassismus.
Read more