Therapeutisches Eichellutschen

Entspannt durch den Tag durch Eichellutschen!

Das Phänomen des Daumenlutschens haben wir in jungen Jahren alle erlebt. Nun ist die Frage warum wie das instinktiv tun endlich beantwortet.

Der Taiwanese Kommsho Ludshmeisaki wirft anylsierte das Verhalten von humanoiden Babys und verglich es mit den Verhaltensmustern von Nagetieren. Er kam zum Ergebnis, dass die Verhaltensweisen stark korrelieren. Ausschlaggebend war die ergonimische Form der Früchte des Eichenbaumes. Ganz frei nach dem Motto "1 Eichel a day keeps the doctor away" wird euch Herr Ludshmeisaki durch den Abend begleiten

Die Form eines menschlichen Daumens ähnelt stark der einer Eichelnuss, somit ist es logisch nachzuvollziehen, dass Babys bei mangelnder Verfügbarkeit von Eicheln instinktiv zum Daumenlutschen anfangen.

Folgende Themen werden euch eklärt:
>So findest du die perfekte Eichel
>Besitze ich die passende Eichel? >Warum schmeckt meine Eichel so würzig?
>Perfektionieren der Lutschtechnik

Gastauftritte von Gina Wild, Rocco Sifredi und Sasha Grey

Frauen sind herzlich eingeladen und bekommen eine Eichel ihrer Wahl geschenkt, Männer erhalten beim Erwerb einer Eichel 2 Stück gratis dazu

Wir stellen 500kg ungestreckte Eicheln zum Verkauf, ihr konnt jedoch gerne eure eigenen mitnehmen. Preis 1€/Nuss

Das Mitbringen von anderen Nüssen ist strengstens untersag wegen erhöhter Allergiegefahrt!!!!
Teilnahme gratis und ab 5 Jahren
Read more