Body Count Feat. Ice-T // Zusatzshow

Body Count rund um den Rap-Superstar Ice-T sind eine lebende Legende. Durch ihre Verbindung von Hip-Hop, Hardcore, Punk und dunklem Metal, mit der sie 1992 im Rahmen ihres viel diskutierten Debütalbums „Body Count“ antraten, gilt die Band als Wegbereiter und Blaupause für das gesamte Nu-Metal- und Rap-Metal-Genre. Nach schwierigen Jahren und einigen Todesfällen unter den Original-Musikern haben sich Body Count in diesem Jahr erneut zusammengerauft und mit „Bloodlust“ ein Album aufgenommen, das von der Kritik ebenso gefeiert wird wie von den – insbesondere deutschsprachigen – Fans: Platz 13 in den deutschen Longplay-Charts, Top-30-Platzierungen in Österreich und der Schweiz, sowie hohe Chartsplatzierungen in Australien, Belgien, Finnland und vielen weiteren Ländern belegen die Zeitlosigkeit dieser bald 30 Jahre alten Stil-Idee, harte Rockmusik mit der Mentalität eines Rap-Albums zu verbinden. Am 5. Juni kommen Body Count mit den beiden Original-Mitgliedern Ice-T und Ernie C zu einem exklusiven Deutschland-Konzert nach Hamburg.

MagentaEins Pre-Sale: Mittwoch, 7. Februar, 10:00
Allgemeiner VVK-Start: Freitag, 9. Februar, 10:00
Read more