CMD / Kiefergelenksdysfunktionen - Teil 1

Zunehmender Berufs- und Alltagsstress trägt viel zu Kieferproblemen bei, denn Stress erzeugt häufigeren Zahnkontakt. Man muss sich „durchbeißen“, „in saure Äpfel beißen“, „zähneknirschend“ etwas „ nochmal durchkauen“… - kein Wunder, dass so viele Menschen nachts mit ihren Zähnen knirschen – und dabei den Zahnkontakt um bis zum 100-fachen des Normalwertes erhöhen.
Zudem müssen die Probleme ursächlich nicht aus dem Kausystem kommen, z. B. hat die HWS mit ihren Problemen, statisch/dynamisch direkten Einfluss auf die Kiefergelenke und deren Kinematik.
Wir beschäftigen uns in diesem Kurs nicht mit Massagen, sondern mit der Therapie, die auf einem spezifischen Befund basiert!
Christian Heine ist Spezialist im Bereich der CMD.
Er beschäftigt sich ausschliesslich mit Ursache und Behandlung dieser Problematiken.

Erlernen Sie in diesem Kurs eine fundierte Untersuchung und Behandlung von Patienten mit Störungen des craniomandibulären Systems.

Dieser Kurs bietet Ihnen einen Einblick in folgende Themenbereiche:
- Strukturen und Funktionen des craniomandibulären Systems
und angrenzender Bereiche - Zahnmedizinisches Grundwissen für Therapeuten
- Die Kiefergelenke verstehen und untersuchen
- Manuelles Screening und orientierende Kieferpositionsanalyse
- Manuelle Funktions- und Strukturanalyse mit praktischen
Übungen
- Schienentherapie bei funktionsgestörten Patienten
- Manuelle Therapie zur Beseitigung nicht - zahnmedizinischer
Störungen

Sie wollen mehr darüber erfahren?
Dann klicken Sie hier:
https://www.fw-kammerer.de/kurse/kiefergelenksdysfunktionen-cmd-zertifikatskurs/
Read more