Comedy: Matthias Jung - Generation Teenietus 2

Matthias Jung ist studierter Diplom-Pädagoge und der lustigste Jugend-Experte Deutschlands. In der Fortsetzung seines Erfolgsprogramms "Generation Teenietus" nimmt Matthias Jung die Zuschauer wieder mit auf eine Reise ins Unbekannte: In die Welt der heutigen Jugendlichen und Teenager.

Matthias Jung hat die "Generation Teenietus" genau beobachtet und alle wichtigen Informationen für die ahnungslosen Erwachsenen zusammen getragen. Er erklärt ihre Verhaltensweisen und gibt lehrreiche Tipps und Tricks, wie man mit Humor die Pubertät übersteht. Das ist Spaßpädagogik für die ganze Familie, faktenreich und äußerst unterhaltsam.

Matthias Jung ist seit 10 Jahren eine feste Größe in der Comedy- und Kabarettlandschaft. Nach seinem Diplom Pädagogik Studium arbeitete er als Autor für u.a. "7 Tage 7 Köpfe", "TV Total" und die "Heute Show" und startete 2005 seine Bühnenkarriere als Kabarettist. 2013 erschien sein erstes Buch “Meine erste Ampel – ein Stadtführer für Landeier” im Rowohlt Verlag. Von 2014-2015 war Matthias bei Radio RPR1 mit einer täglichen Comedy-Serie zu hören. 2015 erschien seine erste CD "Der Urlaubschecker". 2016 die CD zu "Generation Teenietus". 2016 war Matthias "Club Comedian der Woche" im SWR3 und hat dort aktuell eine kleine Reihe mit Einspielern unter dem Titel "Eltern fragen-Jung antwortet - Spaßpädagogik mit Matthias Jung". Matthias hat regelmäßig TV-Auftritte in Sendungen des SWR und war auch schon beim SAT.1 Frühstücksfernsehen und in den TV-Sendungen von NightWash und Quatsch Comedy Club zu sehen.

2016 hat er sich als Jugendcoach für den Bereich "Schulpotentialtraining" weitergebildet.
Matthias hält an vielen Schulen seinen Vortrag "Deine Zukunft - Lach dich Schlau!", wo er sich in ständigem Kontakt zu jungen Menschen befindet und mit ihnen über ihre berufliche Zukunft diskutiert.


Einlass: 17:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr

VVK: 15,90 € inkl. System- & VVK Gebühr
AK: 18 €

Tickets gibt's zum Selbstausdrucken unter www.ticket-regional.de oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen wie (Jake & Son, Wochenspiegel,...)
Read more