JazzNights 2018: Youn Sun Nah // München

JazzNights 2018: Youn Sun Nah // München

JazzNights 2018 werden präsentiert von Kulturnews & Jazz thing

Sängerinnen, die es vermögen, ein ganzes Genre wachzurütteln, sind selten. Youn Sun Nah ist solch ein Phänomen.
»Ein Wunder«, »Ganz große Kunst«, »Bezaubernd« oder »Weltklasse-Gesang« befindet die internationale Presse über die Koreanerin, die sich in ihrer 2. Wahlheimat Frankreich längst zum Jazzstar etabliert hat. Mit ihrer individuell artikulierten Universalität ringt Youn Sun Nah dem traditionellen Jazzgesang eine neue Note ab. Originell und eigenwillig, dabei scheinbar ganz unangestrengt, eröffnet sie dem Hörer höchst reizvolle Räume.
Nach vier Jahren erscheint mit ›She Moves On‹ ein neues Album der Ausnahmesängerin; mit einem Repertoire, das sich diesmal ganz auf die Songs und dem Sound des amerikanischen Jazz und Folk fokussiert. Aufgenommen in New York zusammen mit Produzent & Pianist Jamie Saft, einer neuen Band und special guest Marc Ribot (Tom Waits, Elvis Costello). Und ein weiterer Beleg, dass Youn Sun Nah inzwischen zu den erfolgreichsten Jazz & Beyond-Sängerinnen unserer Zeit gehört. In ihrer Heimat und mittlerweile in ganz Europa.
Mit ihrem aus allen Richtungen schöpfenden Repertoire, ihrer unverwechselbaren Stimme und beeindruckenden Bühnenpräsenz, die sie 2018 mit einer JazzNights Tournee in den schönsten Konzerthäusern des Landes unter Beweis stellen wird, begeistert sie jenseits von Genre-, Länder- und Altersgrenzen.
Read more