Klavierrezital Radu Lupu

Schuberts Sonate a-Moll D 784 gehört in eine Zeit des Übergangs zwischen seinem klassizistischen Frühstil und seinen romantischen Meisterwerken. Im letzten Lebensjahr des Komponisten, 1928, erschien die Sammlung der »Moments musicaux«, doch reicht die Entstehung einzelner Stücke bis zum Beginn der 1820er-Jahre zurück. Den Namen »Kreisleriana« wählte Schumann in Anlehnung an die von E. T. A. Hoffmann kreierte Figur des Kapellmeisters Kreisler, in der er den Inbegriff romantischen Künstlertums sah. Den so benannten Zyklus hielt er selbst für die beste seiner Klavierkompositionen. Wie auf den Leib geschneidert ist das Programm dem Solisten des Abends, Radu Lupu, einem der ganz großen Pianisten der Gegenwart, der schon zu Lebzeiten eine Legende auf seinem Instrument ist.

Radu Lupu- Official Page, Klavier

Franz Schubert: »Moments musicaux« D 780
Franz Schubert: Sonate a-Moll D 784
Franz Schubert: Sonate A-Dur D 959
Read more