Solitary Experiments Tyske Ludder Rroyce Desastroes

Sonic Seducer Musikmagazin präsentiert:

SOLITARY EXPERIMENTS ///// FUTURE TENSE TOUR 2018
special guests: TYSKE LUDDER + RROYCE + DESASTROES

Solitary Experiments, Tyske Ludder, RROYCE, Desastroes

Freitag, 30. November 2018
Bremen, Tivoli
Hannoversche Str. 9-11, 28309 Bremen

Einlass: 19.00 h, Beginn 20.00 h
Vorverkauf: € 23,00 zzgl. Gebühren

Das Electro - Synth - EBM Event im Bremer Tivoli.

Drei Institutionen in Sachen elektronischer Independent-Musik (Zoff Concerts & Epicentre Booking & WOD) haben sich zusammen getan und für alle Tanzwütigen und Clubgänger ein schlagkräftiges Line Up für das „Electronic Pleasures Bremen“ zusammengestellt.

.....::::::::LINEUP::::::::.....

01 Solitary Experiments
SOLITARY EXPERIMENTS sind bereits seit über 15 Jahren im Geschäft und der Name ist schon seit langem ein Garant für solide Electro-Kost auf hohem Niveau mit großem Wiedererkennungswert. Musikalisch im harten EBM-Sound verwurzelt und mit einem goldenen Händchen für einprägsame Melodien schufen sich die Jungs ihre ganz eigene Nische im Electro-Olymp. Das ist Musik, die mit Druck und Aggressivität nach vorne prescht, es aber trotzdem nie an Eingängigkeit und Emotion fehlen lässt. Wo die meisten Gruppen zu denken scheinen, dass man sich unbedingt zwischen Gefühl und Härte entscheiden muss, haben Dennis Schober, Michael Thielemann und Steve Graeber schon früh erkannt, dass es am effektivsten reinhaut, wenn man Beides kombiniert.

Diese Musik braucht weder Stimmen-Verzerrer noch eine sensationsheischende Show. SOLITARY EXPERIMENTS stehen schlicht und einfach für elektronische Unterhaltungsmusik erster Güte.

Das neue SOLITARY EXPERIMENTS Album „Future Tense“ erscheint im Oktober 2018 (Out Of Line).

02 Tyske Ludder
TYSKE LUDDER sind in der schwarzen Szene eine Institution. Mastermind Olaf Reimers und Sänger Claus Albers können auf fast 30 Jahre Bühnenerfahrung in der schwarzen Elektroszene zurückblicken. Immer wieder ist es TYSKE LUDDER gelungen neue Standards im Elektrosektor zu setzen und sie haben es immer wieder verstanden, verschiedene Genres miteinander zu verknüpfen.
Bis heute prägt ihr weit abgestecktes musikalisches Feld mit dem typisch deutsch-provokanten Gesang den einzigartigen Sound von TYSKE LUDDER. Die vielschichten Themen drehen sich um den alltäglichen Wahnsinn, der uns umgibt. Mittlerweile umfasst der Backkatalog diverse Alben und EP, weiterhin sind unzählige Stücke auf zahlreichen Szenesamplern erschienen.
Ihr musikalischer Druck, oftmals unterstützt durch das kraftvolle Treiben des Bio-Drummers Jay Taylor aus England und die charismatische Bühnepräsenz von Sänger Claus Albers gepaart mit einer ausgefeilten, provokanten Multimediashow unterscheidet die Band vom Mainstream ihres Genres und macht jedes TYSKE LUDDER Konzert zu einem einzigartigen Erlebnis für Ohren und Augen, das man nicht verpassen sollte und nicht so schnell vergessen wird.


03 RROYCE
Im Januar 2013 trat das Dortmunder Trio erstmals live auf die Bühne - anlässlich des Underground Bandcontest „UNBACO“. Hier ging RROYCE aus 64 Bands als Sieger hervor.
Im Jahre 2013 folgten diverse Auftritte, wie beim Leipziger Wave-Gotik-Treff (WGT), als Support von den Crüxshadows, anlässlich ihrer Europatournee, der Sieg beim „X-mas-Hexentanz“ und die Nominierung beim Deutschen Rock & Pop-Preis 2013 in zwei Kategorien, wobei RROYCE hier mit den 1.Preis als „Beste Gothic-Wave-Band“ und den 2. Preis als „beste Elektropop-Band“ ausgezeichnet wurde.
2014 wurde RROYCE beim „Battle of the Bands“ der Szenezeitschrift Sonic Seducer von den Lesern auf den 3.Platz gewählt, spielten auf dem Hexentanz-Open Air, dem Blackfield Festival und absolvierten ihre „Electronic Transformers Tour“, wo sie hier ihren ersten Longplayer „Dreams & Doubts & Fears“ präsentierten.
Das Debut-Album wurde zunächst in Eigenproduktion hergestellt, wobei die Erstauflage von 300 Exemplaren innerhalb von drei Monaten ausverkauft war. Die Neuauflage wurde beim Schweizer Label THEXOOMO veröffentlicht und durch den Vertrieb von Broken Silence ist das Album jetzt in allen Plattenläden erhältlich.
„Dreams & Doubts & Fears“ wurde von einigen DJs in den Top 10 der persönlichen „Alben des Jahres 2014“ gewählt. Dazu schafften RROYCE mit ihrem Album Top Ten Platzierungen, u.a. in den Poponaut-Charts (Platz 8 – Januar 2015) und in den GEWC Charts (Platz 6- Februar 2015).
Ganz dem Geist der 80er Jahre verschrieben, rettet RROYCE die Einflüsse des wunderbaren Wave-/Elektro-/Synth-Pop in die Neuzeit.
Enjoy your ride !
Das neue RROYCE Album „Patience“ erscheint im Oktober 2018 (Infacted Recordings).


04 Desastroes
Desastroes © entstand 2010 als Soloprojekt von Jan C Hoffmann. Kennzeichnend durch überwiegend deutschsprachiges Textgut und markante Melodien zieht das Gothic-Pop-Projekt seit 2012 immer intensivere Bahnen durch die Szene. Desastroes handelt musikalisch sehr facettenreich. Liebe, Politik, Lebensituationen oder Märchen sind nur wenige Themen, die das Projekt mit viel Liebe zum Detail entwickelt und umsetzt. Geprägt ist das Projekt besonders durch Musiker wie ASP, Joachim Witt und SITD.



.....::::::::TICKETS::::::::.....

Es wird über unseren Ticketshop limitierte Hardtickets geben - dauert noch ca. 14 Tage.
Sobald diese erhältlich sind werden wir das hier ankündigen.

Ansonsten nutzt gerne den Vorverkauf via Eventim: https://goo.gl/fXPXo9
Read more